Štvrtok, 29. október, 2020 | Meniny má KláraKrížovkyKrížovky

Nasa dehnt Suche nach Trümmern aus

NEW YORK – Das Drama begann 60 Kilometer hoch im Himmel über Amerika, für das bloße Auge kaum zu erkennen. Und es endet im DNA-Labor der Dover Air Force Base in Delaware, wieder mikroskopisch klein. Dort identifizierten Wissenschaftler jetzt die me


Freiwilligen dursuchen den feuchten und schlammigen Weg unweit von dem Ferienzentrum Indian Mounds im Nationalpark Sabine in Texas nach Trümmern von dem Raumschiff Columbia. Experten haben gefürchtet, das Regen und Unwetter die wichtigen Trümmer sowie die Überreste von Astronauten begraben könnten. FOTO – ČTK/AP

NEW YORK – Das Drama begann 60 Kilometer hoch im Himmel über Amerika, für das bloße Auge kaum zu erkennen. Und es endet im DNA-Labor der Dover Air Force Base in Delaware, wieder mikroskopisch klein. Dort identifizierten Wissenschaftler jetzt die menschlichen Überreste von Ilan Ramon, dem ersten Israeli im Weltall, einem von sieben Astronauten an Bord der Columbia. Die Suche nach Spuren von Ilan Ramon steht unter Zeitdruck: Nach jüdischem Recht sollten Tote 24 Stunden nach ihrem Ableben beerdigt werden. Auch müssen möglichst alle Körperteile des Gestorbenen gefunden werden.

Inzwischen ist die Zahl der gefundenen Trümmerstücke auf mehr als 12 000 angestiegen. Die Suche wurde auf Kalifornien und Arizona ausgedehnt. Sowohl im Norden als auch im Süden Kaliforniens sollen Trümmerteile gefunden worden sein, in Arizona filmte ein Amateur, wie ein Stück des Shuttles wegbrach.

Die Ursachenforschung konzentriert sich immer mehr auf den Start des Raumschiffs, als 80 Sekunden nach dem Take-Off bei Tempo 3000 ein Stück der Trägerrakete in die linke Tragfläche eingeschlagen ist und dabei wahrscheinlich Hitzekacheln beschädigt hat. Bislang war die Nasa davon ausgegangen, dass es sich dabei um weichen Isolationsschaum gehandelt hat. Doch nach weiteren Analysen der Videoaufnahmen heißt es nun, dass sich zu dem Schaum wahrscheinlich auch Eis gemischt hat. Dies machte das 50 Zentimeter große Stück schwerer und hart wie Stein.

Die Columbia war vor ihrem Start zwei Wochen länger als üblich auf der Abflugrampe in Cape Canaveral gestanden. Da es in dieser Zeit in Florida unüblich stark geregnet hat, könnte Wasser in dünne Risse des Treibstofftanks geraten und dort gefroren sein. Wie zusätzlich bekannt wurde, war die Nasa von externen Wissenschaftlern schon 1990 auf Gefahren in Zusammenhang mit abfallendem Schaum und zerstörten Kacheln aufmerksam gemacht worden. Bereits damals hieß es, dass die Unterseite, vor allem die Reifenschächte, empfindlich sei. Genau dort war am vergangenen Samstag Überhitzung entstanden. Wie die Wissenschaftler weiter schreiben, könnte schon der Verlust einer einzigen Kachel einen „Reißverschlusseffekt“ auslösen. Die dann ungeschützte Stelle könnte überhitzen und eine Katastrophe auslösen. Doch die Nasa habe nie eine Lösung für das Problem gefunden. Die „Los Angeles Times“ berichtet derweil, dass die Nasa auch ein alternatives Szenario untersuche: Dass ein Stück Weltraummüll in die Columbia eingeschlagen ist.

DIE WELT

Skryť Vypnúť reklamu

Najčítanejšie na SME

Inzercia - Tlačové správy

  1. Pôžička bez úrokov a poplatkov? Áno, existuje
  2. Príjem vs. dôchodok. Realita, na ktorú sa treba pripraviť
  3. Nové Porsche Panamera spája nespojiteľné
  4. Tradičná plodina zo Slovenska mizne. Čo sa deje so zemiakmi?
  5. UNIQA preberá dôchodkové fondy AXA, pre klientov sa nič nemení
  6. Pandémia urýchlila štart online duálneho vzdelávania
  7. Nenechajme jeden druhého bez pomoci a kontaktu
  8. Pohoda v domácnosti sa odvíja od jednej veci. Neuveríte, od akej
  9. Tlačová konferencia iniciatívy Stop hazardu so zdravím
  10. Ako začínali šéfovia digitálnych firiem? Vplyv malo už detstvo
  1. Nové Porsche Panamera spája nespojiteľné
  2. UNIQA preberá dôchodkové fondy AXA, pre klientov sa nič nemení
  3. Pandémia urýchlila štart online duálneho vzdelávania
  4. Tradičná plodina zo Slovenska mizne. Čo sa deje so zemiakmi?
  5. Aplikácia, kde z pohodlia domova zlikvidujete škodovú udalosť?
  6. Škola môže vyzerať aj inak!
  7. UNIQA preberá na Slovensku aj dôchodkové fondy AXA
  8. Využite dovoz tovaru do 24 hodín a zadarmo
  9. Dopad krízy na firmu zmierni strednodobý prenájom vozidla
  10. V Košickom kraji máme more aj neviditeľnú izbu: Objavte ich!
  1. Novodobý slovenský Baťa. Zamestnancom stavia domy 34 647
  2. Ako začínali šéfovia digitálnych firiem? Vplyv malo už detstvo 23 075
  3. Pracujete v IT? Táto slovenská firma neustále prijíma ľudí 21 601
  4. O levočský „nanozázrak“ sa zaujíma európsky trh 18 622
  5. Pohoda v domácnosti sa odvíja od jednej veci. Neuveríte, od akej 13 309
  6. LEN DNES: Zľava viac ako 50% na ročné predplatné týždenníkov MY 12 939
  7. ARÓNIA a RAKYTNÍK - podporí tvoju imunitu v boji s vírusmi 12 035
  8. Toto sú povolania budúcnosti. Niektoré prekvapili 11 438
  9. Príjem vs. dôchodok. Realita, na ktorú sa treba pripraviť 11 163
  10. Ako pracujú horskí nosiči? Vstávajú ráno o štvrtej 10 596
Skryť Vypnúť reklamu
Skryť Vypnúť reklamu